Hip Hop-Eration

Neuseeland 2014, 93 Min.
Regie: Bryn Evans

FSK: ohne Altersbeschränkung
Kinostart: 01.10.2015

Wer sagt, deine Oma kann kein Hip Hop-Star werden?

Kara, Maynie und Terri sind schon deutlich über 90 Jahre alt, aber ihre Reise nach Las Vegas zu den Weltmeisterschaften im Hip Hop Dance, ist erst der Anfang der Herausforderung ihres Lebens.

Sie nennen sich „Non-Ager” und treten den Beweis an, dass Alter für sie tatsächlich nicht mehr als eine Zahl ist. Zusammen mit 27 anderen Senioren, keiner jünger als 72, stellen sie ihre Krücken und Rollstühle in die Ecke und stellen ihre Körper und künstlichen Gelenke auf die Probe. In Las Vegas nehmen sie an den Weltmeisterschaften im Hip Hop Dance teil und tanzen sich mit ihrer Performance in die Herzen tausender junger Fans aus der ganzen Welt.

Was als lustige Idee einer Seniorentanzgruppe beginnt, nimmt einen herzzerreißenden Verlauf, als ihre Tanzlehrerin Billie Jordan die Einladung für die Hip-Operation Crew nach Las Vegas erhält. Aber was tun, wenn auf der Bank nur 60 Dollar sind, die Tänzer die Musik nicht wirklich mögen, und die größte Sorge, die du morgens hast, ist, wie du es schaffen sollst, deine Socken alleine anzuziehen?

Mit der Hilfe von Billie und einer jungen Hip Hop Crew aus Neuseeland beginnen die Senioren an ihre Reise zu glauben. Mit erfrischender, lebensbejahender Selbstironie wächst die Euphorie in der Gruppe: „Ihr werdet alle nach Las Vegas fahren… und wenn es in einer Urne ist.”

Die wohl älteste Hip Hop-Crew der Welt hält uns auf ihrer Reise nach Las Vegas vor Augen: Das Leben ist dafür da, dass man es in vollen Zügen genießt!

ZURÜCK ZUR KINOGALERIE

PRESSESTIMMEN

„Lebensbejahende und rundum herzliche Dokumentation.“

Filmstarts.de

„Mit Witz und Intelligenz erzählt Bryn Evans davon, dass Begeisterung und Leidenschaft keine Frage des Alters sind, und er verwöhnt das Kinopublikum zusätzlich mit schönen Landschaftsbildern. Ein feiner, kleiner Wohlfühlfilm.“

Programmkino.de

„HIP HOP-ERATION präsentiert ein wunderbares Ensemble, ohne ein Loblied auf körperliche Hochleistungen im hohen Alter anzustimmen (…) Der Film propagiert die unbegrenzten Möglichkeiten eines Dialoges zwischen den Generationen, oder wie ein junger Hip-Hopper nach einem Auftritt der Alten sagt: „Das war eine völlig neue Form der Kulturverständigung.“

Filmdienst

„Ein sehr freundlicher und rührender Feelgood-Film.“

Indiekino

„Dieser subversive Humor und diese ansteckende Lebensfreude machen den Film zu einem echten Feelgood-Movie, der die Möglichkeiten des Alters feiert, statt über Begrenzungen des Alters zu lamentieren.“

rbb Kulturradio

„Selten hat ein Film so anschaulich demonstriert, dass Lebensfreude und Begeisterungsfähigkeit kein Alter kennen.“

MDR Kino RoyalX

„HIP HOP-ERATION erzählt mit viel Humor, aber auch mit entwaffnender Ehrlichkeit, wie eine Gruppe Rentner im Alter an den internationalen Hip-Hop-Meisterschaften teilnehmen will. Das mag teilweise ein drolliger Anblick sein, gleichzeitig aber so lebensbejahend und inspirierend, dass man sich im Anschluss kaum das Lächeln auf dem Gesicht verkneifen kann.“

curt München

SHOP


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/35/d693057570/htdocs/app706421833/wp-content/plugins/joker-content-types/classes/register-related-portfolio.class.php on line 47