A Symphony of Noise

Deutschland 2021, 96 min
Regie: Enrique Sánchez Lansch

Kinostart: 02.09.2021

Wie klingt es, wenn man eine Trompete frittiert und was sagt das über den Brexit aus? Matthew Herbert, Komponist und Meister des Samples, leiht im Einsatz als Audio-Aktivist seine Stimme den britischen Fischern und behandelt die Trompete wie eine Portion Fish & Chips. A SYMPHONY OF NOISE lässt uns in Herberts Gedanken eintauchen. Wie nehmen wir den Klang der Welt wahr? Das Geräusch eines Zahns, der gezogen wird, die Geburt eines Schweines, ein Schwimmer, der den Ärmelkanal durchquert. Bei einer Live-Show im legendären Berliner Club Berghain lassen seine kontroversen und politischen Samples die Zuhörer gleichfalls mit den Zähnen knirschen und die Nacht durchtanzen. Herbert möchte, dass wir der Welt auf ganz neue Art zuhören. Eine ziemlich fantastische Erfahrung!

PRESSESTIMMEN

AUSGEWÄHLTE PRESSESTIMMEN

„Ein großartiger Dokumentarfilm!“ (ttt – titel, thesen, temperamente)

„Die Mischung aus Leichtigkeit und Humor auf der einen Seite und Reflexion und Tiefe auf der anderen Seite ziehen sich sowohl durch Herberts Œuvre als auch durch A Symphony of Noise.“ (kinozeit.de)

„Wie auch die Musik von Herbert ist die Dokumentation zugleich Leichtigkeit und Reflexion, Humor und Tiefe bestimmt.“ (groove.de)

„Ein geräuschvoller Film über das geheime Leben der Klänge.“ (filmdienst.de)

„Der Regisseur Enrique Sánchez Lansch zeigt mit „A Symphony Of Noise“ diese unendlichen Möglichkeiten und mit wie viel Witz, Kreativität, aber auch Ernsthaftigkeit Matthew Herbert den Sound der Welt erforscht und am Ende in einzigartige und vor allem tanzbare Soundscapes verwandelt.“ (rollingstone.de)

„So verblüffend wie genial, so provokant wie erhellend, so sinnlich wie spannend.“ (Dresdner Neueste Nachrichten)

DOWNLOADBEREICH

Bildmaterial herunterladen

Social Media Handles


@riseandshinecinema @matthewherbertmusic #asymphonyofnoise #MatthewHerbert


@riseandshinecinema @matthewherbertmusic #asymphonyofnoise #MatthewHerbert


@riseandshine_de @matthewherbert #asymphonyofnoise #MatthewHerbert

KINOTERMINE 2021

Bamberg: Lichtspiel Kino, ab 28.10.

Berlin: Kino im Planetarium, am 22.10. + 28.10.

Düsseldorf: Filmkunstkino Atelier, 17.10. um 14.00h Live-Event mit Regisseur Enrique Sánchez Lansch

Duisburg: filmforum, ab 14.10.

Frankfurt a. Main: Mal Seh´n Kino, ab 21. 10. Wocheneinsatz

Fürth: Kino UFERPALAST, Do-So, 04.11.-07.11.

Hamburg: Abaton, am 13.10.

Hamburg: Lichtmeß Kino, 21.10.

Hamburg: Metropolis, 26.10. um 19.30h zu Gast Andrew Bird, nominiert für den Deutschen Filmpreis

Kassel: Dok.fest, Gloria, 17.11.

Mittelherwigsdorf: Kulturfabrik Meda Kino, 29.10. & 31.10.

Oldenburg: Casablanca Kino, 24.10.

Weingarten: Kulturzentrum Linse, 16.+17.11., 23.11., 25.+30.11., 01.12.

Weitere Termine folgen.


Vergangene Termine

Aachen: Eden Palast, ab 04.09.

Augsburg: Thalia, So 12.09. um 11.00h

Berlin: Kino Central, ab 02.09.

Berlin: Bundesplatz Kino, ab 02.09.
So 19.09. um 11.00h Filmgespräch mit Regisseur Enrique Sánchez Lansch

Berlin: b-ware!Ladenkino, ab 02.09.

Berlin: Ladenkino/ hofkino, 18.06. Preview

Berlin: City Kino Wedding, ab 02.09.

Berlin: Kino ZUKUNFT am Ostkreuz, ab 02.09.

Berlin, Delphi Lux, ab 02.09.

Berlin: Passage Neukölln, ab 02.09.

Berlin: KLICK Kino, ab 09.09.
12.09. um 20.00h Filmgespräch mit Regisseur Enrique Sánchez Lansch

Berlin: Moviemento, ab 02.09.
18.09. um 20.00h Filmgespräch mit Regisseur Enrique Sánchez Lansch

Berlin: Freiluftkino Friedrichshagen, 05.08. um 20.45h Live-Event mit Regisseur Enrique Sánchez Lansch

Berlin: Tilsiter FLK Pompeji, 23.08. um 20.30h

Berlin: Zoo Palast, 15.08. um 12.45h
Live-Event mit Matthew Herbert. Anschließend Filmpremiere und Filmgespräch mit Regisseur Enrique Sánchez Lansch, Produzent Stefan Kloos und Matthew Herbert. Sowie: Sa 25.09.+ So 26.09. um 12.30h

Bonn: Open Air Kino auf dem Dach der Bundeskunsthalle, Bonn Premiere mit Regisseur Enrique Sánchez Lansch, 02.09. um 20.30h
bei schlechtem Wetter geht es in den großen Kinosaal der Bundeskunsthalle

Bonn: Kino in der Brotfabrik, So 12.09. um 16.00h

Cottbus: Weltspiegel, 04. & 06.10.

Dresden: Thalia Kino, ab 23.09.

Düsseldorf: Filmkunstkino Atelier, 04.09. +05.09., um 14.00h

Essen: Astra Theater, 10.10. um 20.15 h

Frankfurt: Mal Seh´n Kino, 22.09.

Gauting: Fünf Seen Festival, Uraufführung eines Oratoriums 21.8.+27.08.

Gauting: Breitwand, ab 02.09.

Halle: Puschkino, 21.09.

Hamburg:  Zeise Kino, 15.08. um 20.00h und Open Air um 21.00h
Filmpremiere mit Matthew Herbert, Regisseur Enrique Sánchez Lansch, Produzent Stefan Kloos und Editor Andrew Bird.
weitere Termine ab 02.09.

Hamburg: Abaton, ab 02.09.

Hamburg: Zeise, ab 02.09.

Hannover: Kino im Künstlerhaus, 04.-08.09.

Ludwigsburg: Kinokult, 30.09.

Starnberg: Breitwand, ab 19.09.

Kiel: Kommunales Kino in der Pumpe, ab 23.09.

Köln: Odeon Lichtspieltheater, 03.+04.09.

Leipzig: Passage Kino, 20.08.2021 um 19.00h mit Regiegespräch

Leipzig: Passage Kino,  ab 02.09.

Mannheim: Cinema Quadrat, 24.09.

München: Neues Maxim, ab 02.09.

München: Monopol, ab 02.09.

München: City Atelier Kinos, ab 02.09.

Münster: Cinema Kurbelkiste, 10.10.

Regensburg: Ostentor Kino, 21. & 22.09.

Starnberg: Breitwand, ab 19.09.

Stuttgart: Delphi Arthaus Kino, ab 09.09.

Wasserburg: Kino Utopia, 18.09. um 14.00h

Wiesbaden: Caligari, 26.06., Regiegespräch

Würzburg: Central im Bürgerbräu, 04.+05.09.